VoiNam

Voi Nam
--- geboren am 05.04.2002 im Zoo Leipzig
--- vom 24.06.2010 (Abfahrt in Leipzig am 23.06.2010) bis
    05.05.2015 im Zoo Heidelberg
--- Geburtsgewicht 120 kg
--- Geburtsgröße 95 cm

Mutter Trinh
--- geboren 1982 in Vietnam – seit 1986 in Leipzig

Vater Mekong
--- geboren 1982 in Vietnam
--- vom 09.05.1984 bis 27.11.2009 in Leipzig
--- vom 27.11.2009 bis 03.12.2014 in Prag
--- vom 04.12.2014 bis 29.01.2016 in Amsterdam
--- seit 30.01.2016 in Emmen

Mekong sorgte 2016 nach 14 Jahren gleich zweimal für Nachwuchs.

--- 05.04.2016 Geburt Maxmilián (Max) in Prag
--- (Mekong + Janita)

--- 16.10.2016 Geburt Sanuk (weiblich) in Amsterdam
--- (Mekong + Thong Tai)


Voi Nam erblickte als erstes Elefantenbaby nach 66 Jahren in Leipzig das Licht der Welt. Er eroberte mein Herz im Sturm und er hat mir viele wundervolle Jahre geschenkt. Ich verbrachte sehr viel Zeit bei ihm und begleitete ihn von Anfang an mit Foto- und Videocamera. Es war sehr lustig und interessant, ihn aufwachsen zu sehen, ihn bei seinen Streichen zu beobachten, wie gern er mit allem spielte, wie geduldig er Dinge lernte und seine Geschicklichkeit immer wieder unter Beweis stellte.
Diese Website soll einen kleinen Einblick in sein bisheriges Leben geben und zeigen, wie er sich vom drolligen verspielten Elefantenbaby zum prachtvollen Jungbullen entwickelt hat.
Am 23.06.2010 zog er nach Heidelberg um, wo er mit Thai (geb. 26.11.2004 in Hamburg) und Tarak (geb. 28.10.2005 in Hannover) in einer Jungbullen-WG lebte und auf sein späteres Leben als Zuchtbulle vorbereitet wurde. Der Abschied fiel mir unheimlich schwer und ich vermisste ihn sehr, aber in Heidelberg ging es ihm richtig gut und die drei Jungs hatten alles, was sie brauchten und verstanden sich sehr gut.

Seit dem 01.04.2011 waren sie zu viert. Mit Gandhi (geb. 20.03.2006 in Kopenhagen) zog noch ein weiterer Jungbulle in die WG ein und machte die Gruppe komplett.

Inzwischen hat Thai als Erster die Gruppe in Heidelberg verlassen. Er kam am 12.08.2014 nach Zürich.

Am 30.09.2014 (10 Tage nach meinem Besuch in Heidelberg) konnten sich die Heidelberger wieder über einen Neuzugang freuen. Es ist der fünfjährige Jungbulle Khin Yadanar Min (geb. am 27.07.2009 in Köln). Er war vor Heidelberg über ein Jahr in einem belgischen Zoo zu Hause.

Am 05.05.2015 war es dann für Voi Nam soweit, die Jungbullen-WG zu verlassen und die Heimreise anzutreten. Voi Nam kam nach 5 lehrreichen Jahren wieder zurück nach Leipzig in seinen Geburtszoo. Die Freude war riesengroß, als der Spezialtransporter gegen 17.50 Uhr sein Ziel am Kickerlingsberg erreichte und Voi gesund und munter die Kiste verlassen und ins Bullenhaus einziehen konnte. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich an sein altes zu Hause erinnert, denn er läuft völlig entspannt seine alten Runden über die Anlage, war schon baden und in seiner Schlammsuhle. Und er hat sogar schon einen alten Trick gezeigt, den er in Heidelberg in den letzten 5 Jahren nicht gezeigt hat. Ich deute das so, als hätte er sich erinnert, was er früher hier in Leipzig gemacht hat. Aus dem niedlichen kleinen verspielten neugierigen Elefantenbaby ist inzwischen ein wunderschöner stattlicher Bulle geworden, der in Heidelberg viel dazu gelernt hat und seine Fähigkeiten im Umgang mit den Jungs und sogar auch als Leitbulle gezeigt hat. Ich bin stolz auf ihn, dass er vor allem mit seiner ruhigen gelassenen Art allen Freude bereitet. Es waren für ihn 5 schöne und stressfreie Jahre mit den Jungs. Er hätte es nicht besser treffen können. Ich bin den Erfindern der Jungbullen-WG sehr dankbar, denn sie verschaffen den jungen Elefanten wirklich eine angenehme Jugend. Und Voi wurde als einer der Ersten ausgewählt, der diese Einrichtung genießen durfte. Jetzt beginnt für ihn ein neuer Lebensabschnitt, denn er ist bereit, nun selbst für Nachwuchs zu sorgen. Er kam zurück als Zuchtbulle und ich wünsche mir sehr, dass er bald selbst stolzer Vater eines ebenso niedlichen Babys sein wird.
Seit dem 12.05.2015 hat die Heidelberger Jungbullen-WG wieder einen Neuzugang. Es ist der vierjährige Ludwig aus München (geb. 06.05.2011). Ludwig ist auch ein aufgewecktes Kerlchen und wird bestimmt für jede Menge Spass sorgen. Mich würde interessieren, ob Tarak seinen großen Freund Voi vermisst und wie die Stimmung in der neuen Gruppe in Heidelberg ist, da jetzt neue Machtkämpfe ins Haus stehen, um den frei gewordenen Platz des Leitbullen neu zu besetzen. In Heidelberg war, ist und bleibt es jedenfalls immer wieder spannend.

Jetzt ist Voi wieder in Leipzig und ich kann ihn regelmäßig beobachten. Darüber bin ich sehr glücklich, denn er hat mir schon sehr gefehlt.
Mitte September hat für Voi schon wieder ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Er verbingt jetzt täglich ein paar Stunden mit den Kühen Hoa, Don Chung und der kleinen Rani.
Auch Trinh ist er inzwischen begegnet.
Für ihn als erwachsener Elefantenbulle ist es jetzt das erste Mal, dass er Kontakt zu Elefantendamen hat, und ich hoffe natürlich, dass er irgendwann für Nachwuchs sorgen wird.

In Abständen folgen weitere Fotos von Voi Nam und auch von den Elefantendamen, mit denen er viel Zeit verbringt.
Viel Spaß!

Ilka Rohland                                      mail: admin@voi-nam.de